Hauptmenü

Alleinerziehend.de Forum
24. November 2017, 10:15:54 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername und Passwort
Info-Center: Statistiken
Letzte Beitrage
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: brainstorming sandkasten  (Gelesen 4945 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
vero
VIP
*****

Karma: +2/-0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 517


« am: 22. Mai 2011, 11:05:58 »

Hallo liebes Forum,
auch die kleinen Fragen bewegen den Menschen...
ich hatte für meine ältere Tochter immer einend Sandkasten auf dem Balkon, eine große, flache Kunststoffkiste mit Deckel. Meine jüngere Tochter kann sich aber nicht daran halten den Sand IM Kasten zu lassen und so habe ich Saharafeeling überall. Mein Göttergatte hat nun den Sand ganz auf die Erde gekippt und deckt ihn mit der Kiste ab, damit die Katzen das mit dem Sand nicht falsch verstehen... jetzt wird erst in der Sahara der Sand knapp, dann bei mir in der Wohnung.
Ich frage mich nun, wie  ein Sandkasten gestaltet sein muss, den ein Zweijähriges alleine nutzen kann, nicht aber eine Katze (ich habe zur Zeit fünf).
Wäre wohl ein Spielzeugzelt die Lösung? Der Sand kommt rein und dann der Reißverschluss zu?
Bin für Anregungen und Ideen offen!
LG Veronika
Gespeichert
cmag16
Hero Member
*****

Karma: +28/-17
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 519


« Antworten #1 am: 23. Mai 2011, 08:34:29 »

Hallo vero,

schwieriges  Problem. Denn die offensichtliche Lösung: Die Katzen kommen nicht auf den Balkon kommt ja anscheinend nicht  in  Frage...
Ein Spielzeugzelt fände ich nicht ganz so toll, denn normalerweise staut sich darin auch die Hitze extrem. Und dann hättest du quasi ein Kind mit hochrotem Kopf...
Das mit dem Sand im Kasten lassen kann man  jedoch auch lernen, es braucht halt etwas Geduld deinerseits....
Also zum Beispiel um die Kiste noch eine Folie rum,  jeden Abend den von Katzen unbenutzen Sand wieder rein.

Oder, es gibt doch so Behälter für "Bälle-Bäder", also oben offen mit hohen seitlichen Wänden... Da hat dann allerdings auch deine Tochter keine Chance alleine rein zu kommen.
Was ist mit einem Swimming-Pool um den Sandkasten drum herum?

Bin schon gespannt wie du das Problem lösen wirst...

cmag16
Gespeichert
Lola
Administrator
****

Karma: +20/-9
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 822



« Antworten #2 am: 24. Mai 2011, 09:40:18 »

Guten Morgen!

Jetzt grüble ich schon seit Tagen... Im Prinzip handelt es sich ja um zwei Sachen:
- Katzen draußen halten
- Sand drinnen

Ein Zelt halte ich bei Euren Temperaturen nicht für eine gangbare Lösung, da sie da einfach zu sehr die Hitze drinnen staut. Außer man macht das Zelt aus einem Netz bzw. Maschendraht, das hielte zwar die Katzen draußen, aber den Sand nicht drinnen.

Was ich bei der Geschichte nicht verstehe ist, warum Dein Mann den Sand jetzt auf den Boden gekippt hat, anstatt in der Sandkiste (die ja einen Anti-Katzen-Deckel hätte) zu lassen. Weil so kann er sich ja nur noch leichter verteilen.
Man könnte natürlich eine Kiste mit 1,50 hohen Wänden und einer Tür bauen oder organisieren. Nur bin ich ehrlich gesagt der Meinung, dass ein Kleinkind, das Sand verteilen will, sich davon nicht abhalten lassen wird. Denn wenn man den Sand nicht mit einer Schaufel aus der Kiste schmeißen kann, nimmt man ihn halt mit einem Eimer mit raus...  Grinsend

Wobei, was genau macht sie? Spielt sie so wild, dass der Sand durch die Gegend fliegt, verteilt sie ihn mittels Eimerchen auf dem Balkon und in der Wohnung oder geht es eher um die Sandmengen, die sich an ihr festhalten, wenn sie die Sandkiste bzw. den Sandhaufen verlässt und sich dann selbsttätig verteilen? Dann das wären drei unterschiedliche Probleme mit unterschiedlichen Lösungswegen...

Liebe Grüße,

Lola
Gespeichert

Du bautest eine exakte Welt...

... ich aber bin ein völliges Chaos!
Prescot
Jr. Member
**

Karma: +2/-0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 54


« Antworten #3 am: 07. Juni 2011, 22:24:18 »

hej vero,
ich hatte bei meinen kindern immer sandkastendeckel aus holz. die dann draufgeklappt wurden wenn sie nicht inner kiste spielen wollten. also quasi die sandmuschel aus pvc.
und wenn deine lütte den sand verteilen will, verteilt sie ihn  was anderes haben meine auch nicht gemacht....

lg
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2011 by Alleinerziehend.info