Hauptmenü

Alleinerziehend.de Forum
26. September 2017, 22:07:05 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername und Passwort
Info-Center: Statistiken
Letzte Beitrage
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Worauf achten bei Wohnungssuche?  (Gelesen 7059 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Lola
Administrator
****

Karma: +20/-9
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 822



« am: 20. September 2011, 22:58:11 »

Bevor jetzt ein paar von Euch in Ohnmacht fallen, nein, es geht nicht um mich, ich werde auch weiterhin nicht ausziehen.  Grinsend

Aber eine nette Freundin, die nicht aus der Gegend ist, hat mich gebeten, ihr hier bei der Wohnungssuche zu helfen. Jetzt weiß ich zwar die Rahmenbedingungen, Größe, Preis, ungefähre Aufteilung, welche Gegenden in Frage kommen und wo ich nicht möchte, dass sie Abends alleine heim geht. Aber was sind die Feinheiten, auf die man achten muss? Woran erkenne ich, ob Schimmel nur mit Farbe übertüncht wurde? Und was kann sich sonst noch in einer nett aussehenden Bude Unheimliches verstecken? Bei welchen Sätzen des potentiellen Vermieters sollte ich stutzig werden?
Die Wohnungssuche wird ohne Makler erfolgen.

Herzlichen Dank im Voraus für Eure Hilfe!

Liebe Grüße,

Lola
Gespeichert

Du bautest eine exakte Welt...

... ich aber bin ein völliges Chaos!
Prescot
Jr. Member
**

Karma: +2/-0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 54


« Antworten #1 am: 21. September 2011, 21:58:10 »

hej Lola,
da ich letztens erst selber eine andere wohnung gesucht habe, kann ich dir ein paar hilfestellungen geben.

gut ist es, wenn der vormieter noch drin ist und bereitwillig auskunft gibt, besser wenn er schon ausgezogen, aber die wohnung noch nicht renoviert ist. dann kannst du schon einiges selbst erkennen. (leider habe ich bei meiner erst später gesehen, dass einige heizkörper wohl seit äonen keinen staubsauger mehr gesehen hatten, da waren schon teppiche drunter *grusel*)
leider kannst du bei den heutigen mitteln kaum noch erkennen, ob und wo evtl. schimmel schon mal anwesend war. es sei denn, dass iwo an der wand/ecke die farbe heller erscheint. achte in dem bezug auf den zustand der fenster/türen. schlechte alte deuten dann auch meist auf ein kaltes feuchtes wohnklima hin.

was bestimmte sätze angeht, kann ich dir leider nicht helfen. aber meist kommst du mit deinem gesunden menschenverstand schon weiter. ich finde das gefühl, dass die wohnung, mieter oder vermieter vermittlen gibt einen schon was.

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen
far well
Gespeichert
Lola
Administrator
****

Karma: +20/-9
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 822



« Antworten #2 am: 22. September 2011, 10:13:50 »

@ Prescot

Huch, Heizkörper, Du hast mich erwischt. Sollte ich auch mal sauber machen (auch wenn meine eh nur der Dekoration dienen).  Grinsend

Schlechte Fenster und Türen sind klar wegen Heizkosten, aber wegen Schimmel muss ich jetzt ganz naiv fragen, wirkt ein leichter Luftzug nicht eher Schimmelbildung entgegen? Nicht, dass ich meine Freundin in den Durchzug setzen will, aber ich wohne hier zwischen über 100 Jahre alten Fenstern und Türen und schimmeln tun hier höchstens vergessene Lebensmittel. *g*

Was sind denn eigentlich "miese Jahrgänge" bei Häusern? Meines Wissens nach wurde in den 60ern und 70ern beim Bauen besonders gepfuscht, oder kann man das weniger verallgemeinern?

Liebe Grüße,

Lola

Gespeichert

Du bautest eine exakte Welt...

... ich aber bin ein völliges Chaos!
cmag16
Hero Member
*****

Karma: +28/-17
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 519


« Antworten #3 am: 22. September 2011, 17:46:39 »

Hallo Lola,
heutzutage sollte man auch ruhig mal fragen wie viel Heizkosten denn bislang für die Wohnung angefallen sind.

Betrachten sollte man die Wohnungslage dann sowohl zur "Rusch-HOUR" wenn alle zur ARbeit fahren als auch am Wochenende oder Abends (zu ruhig, zu einsam).

Wenn deine Freundin kein Auto hat auch: Wo sind die nächsten Geschäfte, wie fährt der Bus zur Arbeit oder zu anderen ORten wo man regelmäßig hin muss.

Wie weit ist es bis zum Arzt?

Schimmel erkennt man schon mal am muffigen Geruch.

Aber meist kann man wirklich mal lüften (Stoß!) und heizen..

Ein fEsnter im Bad ist schön.
Wo kann man Wäsche trocknen? Wo steht die Waschmaschine?

cmag16
Gespeichert
Natmur1000
Newbie
*

Karma: +0/-0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 42


« Antworten #4 am: 22. September 2011, 19:20:46 »

Hallo Lola,

da ich in meiner letzten Wohnung sehr laute Nachbarn hatte, würde ich auch da ziemlich drauf achten.
Nett zu hören, dass man nicht allein ist, aber an allen Familienproblemen und deren Freunde teilzuhaben ist auch nicht unbedingt toll.

Schimmepbildung bzw. ob die wohnung etwas feucht ist erkennst Du evtl. auch den Fenstern. Die Einfassungen werden dunkel (ich bin mir nicht sicher ob das auch mit einer Art Silikon gemacht wird) da würde ich auch im Bad drauf achten.

Was mir sonst so einfällt steht schon oben....

Viel Glück bei der Suche
LG Natmur
Gespeichert
Lola
Administrator
****

Karma: +20/-9
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 822



« Antworten #5 am: 23. September 2011, 17:40:32 »

Danke, ihr seid super!!!

So, was ich auch noch gelernt habe ist, dass man an dem Tag, an dem die Inseratenzeitung erscheint, gleich in der Früh als erster Kunde in die Trafik gehen und dann sofort mit dem Telefonieren beginnen wollte. Puh, sind hier die Wohnungen schnell weg...

Immerhin habe jetzt den ersten Besichtigungstermin vereinbart. Falls ich am Montag Abend nicht im Chat sein sollte sitze ich noch auf der Polizeiwache, weil der Typ keine Mieter sondern eine Füllung für seine Kühltruhe wollte und ich Ärger wegen Notwehrüberschreitung bekommen habe. Dabei ist die Wohnung eh "nur" im ersten Stock gewesen, dafür, dass er unten auf den Waschbetonplatten gelandet ist, kann ich ja nix. *unschuldigguck*

Liebe Grüße,

Lola
Gespeichert

Du bautest eine exakte Welt...

... ich aber bin ein völliges Chaos!
Feli
Administrator
****

Karma: +0/-0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 29



« Antworten #6 am: 23. September 2011, 17:53:35 »

@ Lola

ach das Verhauen von Männern nennt man jetzt Wohnungssuche? Gut zu wissen. Dann will ich jetzt auch Wohnung suchen und gaaaaaaaaaanz viele besichtigen Grinsend

Liebe Grüße
Feli
« Letzte Änderung: 23. September 2011, 17:59:26 von Feli » Gespeichert
cmag16
Hero Member
*****

Karma: +28/-17
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 519


« Antworten #7 am: 25. September 2011, 11:58:26 »

Hallo Lola,
und viele Wohnungen werden auch über Internet vermittelt (Immoscout und zum  Teil auch mit Hilfe der örtlichen Zeitung). Solche Anzeigen sind meist günstiger.

Wenn  gar nichts hilft: Makler (ist aber teuer).

cmag16
Gespeichert
Prescot
Jr. Member
**

Karma: +2/-0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 54


« Antworten #8 am: 26. September 2011, 15:49:44 »

@lola:
lmw  Grinsend,
und? wie sind die kollegen von der wache??

bei ebay-kleinanzeigen werden auch wohnungen angeboten. makler hab ich gemieden, wollten eh nur mein bestes, obwohl vllt hätte ich mal nach Maklerinnen gucken sollen^^ Augen rollen

bei meiner wohnung hat sich nun gezeigt, dass sie doch recht feucht ist. und ich jetzt das stoßlüften praktiziere. klappt ganz gut.  boah, jetzt nicht falsch verstehen  gruebel

far well
Gespeichert
Lola
Administrator
****

Karma: +20/-9
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 822



« Antworten #9 am: 26. September 2011, 23:00:03 »

@ prescot

Och nö, mit Polizei war nix, der erste potentielle Vermieter war so nett, dass ich ihn am liebsten als Onkel oder Großonkel adoptiert hätte!
Und ich such ja Wohnungen ohne Makler...

Aber inzwischen habe ich herausgefunden, was ich wirklich mitnehmen sollte: Ein Tonbandgerät. *g* In der ersten Wohnung, die ich angeschaut habe, haben die Leitungen im Badezimmer eine wahre Symphonie gespielt (faszinierend, Radio braucht man da beim Baden keines *g*), die zweite lag in Flughafennähe. Ich dachte immer, ich hätte hier einiges an Lärmpegel (Bundesstraße, Eisenbahn), aber seit heute weiß ich, dass das harmlos ist. *g*

Puh, gar nicht so einfach das Ganze...

Liebe Grüße,

Lola
Gespeichert

Du bautest eine exakte Welt...

... ich aber bin ein völliges Chaos!
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2011 by Alleinerziehend.info